Pilot behält die Nerven

Kleinflugzeug muss in Rumpenheim notlanden

Flugzeug Notlandung Offenbach
+
Bild von der Unglücksstelle in Offenbach.

Offenbach - Ein junger Pilot hat eine Notlandung mit seinem Leichtflugzeug in Offenbach weitgehend unbeschadet überstanden.

Bild von der Unglücksstelle in Offenbach.

Wegen eines technischen Defekts war der 24-Jährige am Sonntagabend gegen 17.25 Uhr gezwungen, die einmotorige Maschine früher als geplant zu Boden zu bringen. Er landete schließlich auf einem Acker im Stadtteil Rumpenheim, nahe der Clara-Grein-Straße und kam mit einem leichten Schock davon. Der Pilot habe sehr besonnen reagiert, lobte die Polizei nach der erfolgreichen Notlandung. Die Maschine war von Hamburg unterwegs zum Flugplatz Egelsbach. Der Schaden an der Maschine fiel gering aus, unter anderem wurde die Radaufhängung durch die Notlandung beschädigt, wie die Polizei berichtete. (dpa)

Kleinflugzeug nach Notlandung abtransportiert: Bilder

Kleinflugzeug in Offenbach nach Notlandung abtransportiert: Bilder
Kleinflugzeug in Offenbach nach Notlandung abtransportiert: Bilder
Kleinflugzeug in Offenbach nach Notlandung abtransportiert: Bilder
Kleinflugzeug in Offenbach nach Notlandung abtransportiert: Bilder
Kleinflugzeug nach Notlandung abtransportiert: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion