Genehmigung für Verkauf

Klinikum: Warten auf das Kartellamt

+
Die endgültige Zustimmung zum Verkauf des Offenbacher Klinikums steht noch aus.

Offenbach - Mehr als einen Monat nach dem Verkauf des Klinikums Offenbach steht die Genehmigung des Kartellamts weiter aus.

Der neue Eigentümer Sana Kliniken geht dennoch von einer Zusage aus: „Wir rechnen täglich damit“, sagte eine Sprecherin des bayerischen Konzerns der Nachrichtenagentur dpa. Sana hält am Übernahmetermin 1. Juli fest. Danach soll auch eine neue Geschäftsführung eingesetzt werden. Die bestehenden Tarifverträge für die mehr als 2 000 Beschäftigten sollen zunächst bestehen bleiben. Für die Zukunft schließe das Unternehmen jedoch die Einbeziehung des Klinikums in den eigenen Konzerntarifvertrag nicht aus, sagte die Sprecherin von Sana.

Alle Artikel zum Klinikum lesen Sie im Stadtgespräch

Der Klinikkonzern hatte das tief in den roten Zahlen steckende kommunale Krankenhaus Anfang Mai zum symbolischen Preis von einem Euro von der Stadt Offenbach gekauft. Um das Defizit des Hauses am Starkenburgring zu reduzieren, will Sana das medizinische Angebot ausbauen und mehr Patienten anlocken. dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare