Körperverletzung

Im gesamten Präsidiumsbereich wurden 627 Delikte registriert (-1,6 Prozent); immer öfter rund um Volksfeste. Die Aufklärungsquote ist mit 78,9 Prozent traditionell hoch. Einen Anstieg der Zahl gab es in der Stadt Offenbach: von 157 auf 183.

Im Kreis Offenbach dagegen wurden 199 Körperverletzungen registriert, 39 weniger als 2008. Einen signifikanten Zuwachs registrierte die Polizei in Hanau. Hier stieg die Zahl von 70 auf 90. Dies schrieb Bernhardt einer noch unbekannten Jugendgang zu, die im Sommer - scheinbar ohne Motiv - im Schlossgarten Personen angriff. Nachdem die Polizei dort verstärkt kontrollierte, gingen die Fallzahlen wieder auf Null zurück. Sorge bereitet generell, dass immer öfter Waffen wie Messer und gefährliche Gegenstände wie Flaschen zum Einsatz kommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare