Profi-Casting für 52 Kandidaten in der Goldpfeil-Galerie

KOMM auf der Suche nach Sympathieträgern

+
Nuri Ceylan (rechts) sieht sich als KOMM-Star: „Die kamen auf mich zu, sagten, du siehst gut aus, mach mit.“

Offenbach - (tm) Die Stadt ist seit Wochen im Casting-Fieber. Für die außergewöhnliche Werbekampagne des neuen Einkaufszentrums KOMM, bei der vor allem auch der Standort Offenbach positiv dargestellt wird, haben sich schon bei der Offenbacher Woche einige hundert Kandidaten aus allen Altersklassen beworben, übers Internet kamen noch einige hinzu. +++ Fotostrecke +++

Aus einer Vorauswahl von 52 Personen sollte gestern eine prominent besetzte Jury in der Galerie des Goldpfeil-Hauses die wahren KOMM-Stars herausfiltern.

Fotograf Andreas Schmidt lichtete die Modelle, hier Stephanie Ludwig, professionell ab.

Gefragt waren Authentizität und ein guter Spruch, der deutlich macht, warum man Offenbach gut findet. Gesucht wurden Familien, Singles, Rentner, Kinder und Jugendliche als Sympathieträger für die neue Shoppingwelt KOMM.
Zwischen zwei und 74 Jahre alt waren die Kandidaten, die sich um diesen Identifikations-Job bewarben, darunter auch einige Originale. Beispielsweise Bäckermeister Hans Hahn (74), der in Offenbach schon durch Auftritte als Don Camillo und Nikolaus auf sich aufmerksam machte.
Einen farblich passenden Auftritt legte Sieglinde Kaiser (69) hin: Sie kam gekleidet in den KOMM-Farben grün, blau, gelbgrün und türkis. Und mit der absolut richtigen Einstellung: Die Frankfurterin wohnt seit 40 Jahren „liebend gern“ in Offenbach und kam als Überzeugungstäterin. Ein eingefleischter Kickers-Fan überraschte die Jury gleich zweifach. Einmal wegen seines Äußeren, der OFC-Mann kam in seinen Vereinsfarben und mit geschorener Glatze. Und dann wegen seines Bekenntnisses: „Ein echter Fan liebt die Kickers und seine Stadt – und beides ohne Krawall und Alkohol.“ Auch Birgitt Zipper möchte sich stark machen für Offenbach: „Die Stadt hat sich so gemausert, ist so schön geworden – dafür werbe ich gern.“

Bilder vom Casting

Casting fürs neue Einkaufszentrum KOMM

Die Jury hört’s gern. Beurteilt wurden die Kandidaten von Claudia Winke (Hochtief), Maria Lang (Werbeagentur knallrot), von Vertretern des Center-Management (Daniela Ebel, Anna Paska und Judith Kühefuß) sowie von Birgitt Möbus (City-Management), OP-Chefredakteur Frank Pröse, Julius Jonasch (Magazin Frizz), Henning Zimmermann (Hochtief) und Michael Sternkopf (OFC-Marketing-Leiter).

Die Entscheidung, wer alles KOMM-Symphatieträger wird, fällt heute.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare