Hessenwahl

Kommunalwahl 2021 in Offenbach: Bislang bekannte Kandidat:innen

Im März 2021 finden in Offenbach am Main die Kommunalwahlen statt. Doch was genau wird gewählt und wie funktioniert die Wahl? Ein Überblick.

Offenbach – Bei den anstehenden Kommunalwahlen am 14. März 2021 wird in Offenbach am Main zweierlei gewählt: Die Stadtverordnetenversammlung und der Ausländerbeirat.

Kommunalwahl 2021 in Offenbach: Das sind die Kandidaten für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung

Die Stadtverordnetenversammlung stellt das wichtigste Entscheidungsorgan der Stadt Offenbach dar. Sie entscheidet darüber, ob beispielsweise neue Schulen oder Straßen gebaut werden. Ihre Mitgliederzahl ist von der Einwohnerzahl der Stadt abhängig (in Offenbach liegt sie aktuell bei 128.744) und beträgt 71 Mitglieder.

Bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung hat jeder Wähler so viele Stimmen, wie die Stadtverordnetenversammlung Mitglieder hat. Dementsprechend haben Wähler in Offenbach hier 71 Stimmen.

Der unten stehenden Liste können Sie sämtliche Parteien und deren Spitzenkandidaten entnehmen, die bei der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung 2021 antreten. Diese Liste erhebt noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, fehlende Kandidaten und Parteien werden nach Bekanntgabe nachgetragen.

  • SPD: Felix Schwenke, Oberbürgermeister, geboren im Jahr 1979
  • CDU: Roland Walter, Diplom-Betriebswirt, 51 Jahre alt
  • Grüne: Sybille Schumann, Hydrologin und Umweltwissenschaftlerin
  • Linke: Matthias Rohrbach
  • FDP: Dominik Schwagereit, Coach
  • Freie Wähler: Dennis Lehmann, Schreiner, 28 Jahre alt
  • Piraten: Gregory Engels, Unternehmer
  • AfD: Kandidat wird aktualisiert, sobald dieser bekannt ist
  • Junges Offenbach e.V.: Dominik Imeraj, 26 Jahre alt

Kommunalwahl 2021 in Offenbach: Diese Kandidaten treten bei der Wahl zum Ausländerbeirat an

Der Ausländerbeirat vertritt auf kommunaler Ebene die Interessen ausländischer Mitbürger. Er ist insbesondere in Offenbach wichtig, da der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund hier bei 63 Prozent (Stand 2019) liegt. Allerdings war die Wahlbeteiligung bei der letzten Wahl 2015 hier besonders niedrig. Gerade einmal 2,1 Prozent aller wahlberechtigten Nicht-Deutschen haben hier eine Stimme abgegeben, also 852 von 40.146 Personen.

Auch diese Liste erhebt noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, fehlende Kandidaten und Parteien werden nach Bekanntgabe nachgetragen.

Das sind die Ergebnisse der letzten Kommunalwahl 2016 in Offenbach

Der unten stehenden Tabelle können Sie entnehmen, welche Partei wie viele Sitze erhielt und wie hoch der Anteil an den insgesamt abgegebenen Stimmen war. Die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl 2016 in Offenbach lag bei 32,9 Prozent.

SPD18 Sitze24,8 Prozent
CDU17 Sitze24,1 Prozent
Die Grünen10 Sitze14,5 Prozent
FDP7 Sitze9,5 Prozent
Die Linke6 Sitze7,8 Prozent
AfD6 Sitze9,0 Prozent
Freie Wähler2 Sitze2,7 Prozent
Forum Neues Offenbach2 Sitze2,9 Prozent
Piraten1 Sitz1,7 Prozent
Republikaner1 Sitz1,2 Prozent
Junges Offenbach e.V.1 Sitz1,3 Prozent

(Joshua Schößler)

Rubriklistenbild: © Frank Rumpenhorst/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare