Kredit macht das Wagnis möglich

+
Beratung, Tipps, Kontakte und Kleinst-Darlehen bekommen angehende Existenzgründer bei den KIZ-Mitarbeitern im Gründercampus Ostpol an der Hermann-Steinhäuser-Straße: Quartierberater Bodo Ziegler und Projektmanagerin Elisabeth Neumann.

Offenbach - Riesiger Summen bedarf es manchmal nicht, um etwas Sinnvolles auf die Beine zu stellen. Denn die bekommen Firmengründer, Kleinstunternehmer oder Kreative sowieso nicht. Von Simone Weil

Erst recht nicht, wenn die Adresse alles andere als nobel, der Betreffende arbeitslos ist oder der Name die ausländische Abstammung verrät. Weil sie für herkömmliche Banken uninteressant sind, soll eben jener Gruppe mit so genannten Mikrokrediten geholfen werden, beruflich (wieder) auf die Beine zu kommen. Mit diesen Kleinkrediten bis zu 5 000 Euro sollen speziell Langzeitarbeitslose zu neuen beruflichen Perspektiven kommen.

Grundsätzliches Ziel ist es, Arbeitslose jeden Alters zu stärken, ihnen bei der Erarbeitung eines Geschäftsmodells zu helfen und sie schließlich unabhängig von staatlichen Transferleistungen zu machen. Recht erfolgreich arbeitet das gemeinnützige Kommunikations- und Innovations-Zentrum (KIZ) im Gründercampus Ostpol an der Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47 an diesem Vorhaben.

Ein Vergabe-Gremium entscheidet

Ob mobiler Gemüsehändler, Friseurin, Reinigungsgewerbe oder Yoga-Lehrerin: Die Kreditnehmer behaupten sich zum Teil recht gut mit ihrer Geschäftsidee. Nicht immer geht es beim Geldbedarf um eine Existengründung. Manchmal um eine Erweiterung oder eine Überbrückung. Gemeinsam ist aber allen Kunden eins: „Von einer normalen Bank würden sie kein Geld bekommen“, sagt Projektmanagerin Elisabeth Neumann.

Kontakt: Bodo Ziegler, Tel. 069 667796-555. Weitere Informationen auch auf der Internetseite von Ostpolkredit.

Allerdings haben es zwei der Klienten inzwischen geschafft, auch bei einem traditionellen Geldinstitut wieder als kreditwürdig zu gelten, weil sie das KIZ-Geld ordentlich zurückgezahlt haben. Denn auch wenn der bürokratische Aufwand geringer ist, müssen trotzdem zwei Bürgen her, um für eine Laufzeit von 24 Monaten an maximal 5 000 Euro für einen Erstkredit zu kommen. Ein Vergabe-Gremium entscheidet, ob der Geldhahn geöffnet wird.

Kommentare