Die Leibnizschule aus der Nähe

Offenbach (ale) - Zahlreiche Eltern und Schüler strömten in die Leibnizschule - und das an einem Samstag. Das hatte einen guten Grund.

Die Leibnizschule in Offenbach hatte zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen. Schüler und Lehrer stellten ihre Schule vor und standen nicht nur als Ansprechpartner zur Verfügung, sondern boten auch reichlich Programm:

Sowohl im alten, als auch im neuen Schulgebäude hatten die Besucher die Möglichkeit, am Schnupperunterricht teilzunehmen. Der Orientierungskurs der 11. Klasse präsentierte verschiedene Physikexperimente - darunter einen, wie man einen Negerkuss aufbläst. Aber auch andere Fachbereiche wie Erdkunde oder Biologie waren vertreten und präsentiertenden Besuchern, was sie an Inhalten zu bieten haben. Auch ein Sportparcours war zu erleben und die Klasse „Darstellendes Spiel“ führte kurze Szenen auf.

Freilich musste auch niemand verhungern oder verdursten: Neben Kaffee und Kuchen gab es Waffeln und viele weitere kulinarische Spezialitäten.

Rubriklistenbild: © Georg

Kommentare