Leiche aus dem Main geborgen

+
Gegen 11.30 Uhr hatte ein Passant der Polizei gemeldet, dass ein offensichtlich Toter im Fluss, etwa in Höhe des Waggons am „Kulturgleis“, treibe.

Offenbach (tk) - Ohne einen Hinweis auf seine Identität zu finden, hat die Offenbacher Feuerwehr die Leiche eines Unbekannten aus dem Main geborgen.

Gegen 11.30 Uhr hatte ein Passant der Polizei gemeldet, dass ein offensichtlich Toter im Fluss, etwa in Höhe des Waggons am „Kulturgleis“, treibe. Es handele sich um „einen älteren Herrn mit Lederjacke“. Ob das zutrifft, konnte Polizeisprecher Ingbert Zacharias gestern nicht mitteilen.

Nach dem Notruf eilten Polizei und Feuerwehr ans Mainufer, an der Rampe unterhalb des Allessa-Geländes wurde ein Boot zu Wasser gelassen, die Wasserschutzpolizei kam mit ihrem Schiff unterstützend hinzu. Feuerwehrleute konnten die Leiche in Höhe des Mainuferparkplatzes anlanden. Hinweise auf ein Verbrechen gibt es laut Zacharias nicht. Derzeit gehen Fernschreiben an Polizeidienststellen am Main, um Vermisstenmeldungen abzugleichen.

Kommentare