Zwei Personen verletzt

Schwerer Unfall: Mit Linienbus zusammengeprallt

+

Offenbach - Bei einem Unfall mit einem Linienbus wurden am Samstagnachmittag an der Kreuzung Lichtenplattenweg/Heinrich-Heine-Straße zwei Personen verletzt, es entstand Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Wie die Polizei berichtete, war gegen 15.15 Uhr ein blauer BMW auf der Heinrich-Heine-Straße unterwegs und stieß an der Kreuzung mit dem Bus zusammen, der auf dem Lichtenplattenweg fuhr. Durch den starken Aufprall wurde der Pkw über die Fahrbahn in die Hecke eines Vorgartens geschleudert und riss dabei noch zwei Begrenzungspfosten auf dem Gehweg aus dem Fundament. Die 59-jährige Fahrerin des Autos, die aus Offenbach stammt, wurde schwer verletzt und musste ins Klinikum eingeliefert werden. Der 60-jährige Offenbacher Busfahrer erlitt leichte Verletzungen, die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon.

Die Polizei schätzt den Schaden am BMW auf etwa 3000 Euro, am Bus auf 10.000 Euro. Der Schaden im Vorgarten wird auf ungefähr 2000 Euro beziffert. Die Bergungsarbeiten behinderten zeitweise den Verkehr, die Strecke für die Busse wurde erst gegen 16.20 Uhr wieder freigegeben. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, melden sich bitte beim 1. Polizeirevier unter Tel.: 069/8098-5100.

Auto rast in Bus mit Schülern - Fahrer stirbt (2012)

Auto rast in Bus mit Schülern - Fahrer stirbt

mad

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion