Unfall am Offenbacher Kreuz

Lkw kippt plötzlich um – Feuerwehr muss Fahrer rausschneiden

Man sieht einen LKW, der auf der A3 richtung Köln unterwegs war und in der Auffahrt auf der A661 Richtung Bad Homburg umkippte.
+
Ein umgekippter LKW auf der A3 Richtung Köln.

Unfall auf der A3 am Offenbacher Kreuz: Ein Fahrer wird in einem umgekipptem Lkw eingeklemmt. Er trägt leichte Verletzungen davon.

  • Ein Lkw kippt auf der A3 am Offenbacher Kreuz um.
  • Die Feuerwehr muss die Windschutzscheibe heraustrennen, um den Fahrer zu befreien.
  • Die Polizei hat die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben.

Update vom Freitag, 20.11.2020, 13.35 Uhr: Nach dem Lkw-Unfall auf der A3 am Offenbacher Kreuz ist die Fahrbahn wieder frei. Der Verkehr laufe an der Auffahrt zur A661 in Richtung Bad Homburg seit etwa 12.30 Uhr wieder, wie das Polizeipräsidium in Frankfurt mitteilt.

Unfall am Offenbacher Kreuz: Ursache noch unklar

Die Unfallursache ist noch unklar. Sie sei laut der Polizei Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen. „Da es sich um einen Unfall im Kurvenbereich handelt, könnte ein technischer Defekt oder überhöhte Geschwindigkeit zu dem Unfall geführt haben“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Am Vormittag war ein Lkw am Offenbacher Kreuz, in der Kurve zur Auffahrt auf die A 661 Richtung Bad Homburg umkippte. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er verletzte sich bei dem Unfall leicht.

Unfall auf der A3: Fahrer wird von der Feuerwehr aus seinem Lkw gezogen

Update von vom Freitag, 20.11.2020, 11.15 Uhr: Zu dem Unfall eines Lasters auf der A3 am Offenbacher Kreuz gibt es neue Details. Wie die „Hessenschau“ berichtet, musste die Feuerwehr die Windschutzscheibe sowie Teile des Daches des auf der A3 verunfallten Lkw heraustrennen, um den Lkw-Fahrer aus dem Fahrerhaus ziehen zu können. Ein Notarzt versorgte den verletzten 36-Jährigen noch an der Unfallstelle, bevor er in ein Krankenhaus kam.

Unfall auf A3 beim Offenbacher Kreuz: Schrott verteilt über die ganze Autobahn

Bei dem Unfall auf der A3 am Offenbacher Kreuz war das Führerhaus des Lkw auf die Fahrbahn gekippt. Die Fracht des verunfallten Lkw – Müll, Schrott und Kleinteile – verteilte sich über beide Fahrstreifen und musste von Feuerwehr und Straßenmeisterei mühsam eingesammelt werden. Die Verbindung zur A661 Richtung Oberursel ist am Offenbacher Kreuz weiterhin blockiert. 

Erstmeldung vom Freitag, 20.11.2020, 10 Uhr: Offenbach – Auf der A3 am Offenbacher Kreuz ist am Freitag (20.11.2020) gegen 6.05 Uhr ein Lkw umgekippt. Der 36-jährige Fahrer war mit seinem Mercedes auf der A3 Richtung Köln unterwegs, als er am Offenbacher Kreuz in der Kurve zur Auffahrt auf die A 661 Richtung Bad Homburg umkippte, berichtet die Polizei.

A3: Lkw kippt am Offenbacher Kreuz um

Der Anhänger, der Bauschutt geladen hatte, blieb im Gegensatz zur Fahrerkabine aufrecht stehen. Es dauerte zwei Stunden, bis es der Feuerwehr gelang, den Fahrer aus der Kabine zu befreien. Glücklicherweise kam der Fahrer bei dem Unfall auf der A3 am Offenbacher Kreuz mit leichten Verletzungen davon, so die Polizei. Es kommt noch zu Staus und Behinderungen.

Zuletzt gab es im Oktober einen Aufsehen erregenden Unfall am Offenbacher Kreuz. Hier sorgte ein LKW, der auf der regennassen Fahrbahn ins Schlingern geriet dafür, dass drei der vier Fahrspuren für vier Stunden gesperrt waren. (Joshua Schößler)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion