Luft anhalten

+
Luft anhalten hieß es gestern Morgen im Alpha-Haus an der Strahlenberger Straße: Das Privat-Dozent Dr. Stehling Institut für Bildgebende Diagnostik erhielt einen zweiten Kernspintomographen (MRT).

Offenbach - Luft anhalten hieß es gestern Morgen im Alpha-Haus an der Strahlenberger Straße: Das Privat-Dozent Dr. Stehling Institut für Bildgebende Diagnostik erhielt einen zweiten Kernspintomographen (MRT).

Ein Autokran liftete das 6,5 Tonnen schwere Gerät ins erste Obergeschoss, wo zu diesem Zweck Fenster- und Fassadenelemente entfernt worden waren.

Investieren statt jammern“, lautet die Devise von Dr. Michael K. Stehling: 1,5 Millionen Euro investiert die Privatpraxis in den Hochleistungstomographen der neuesten Bauart, in dem Ganzkörperuntersuchungen vom Scheitel bis zur Sohle möglich sind. Bislang lassen sich bei Dr. Sehling jährlich 3500 Patienten aus dem In- und Ausland untersuchten, mit der neuen Apparatur sollen es rund 5000 werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare