Magische Gala versprochen

+
Horst Schneider (links) hat den Bogen raus: Mit Sportbüro-Chef Jürgen Weil (rechts) ließ der Oberbürgermeister sich gestern von Mentalmagier Nicolai Friedrich in die Geheimnisse des Löffelverbiegens einweihen. Mehr zeigt der Zauberer bei der städtischen Sportgala am 25. März im Capitol.

Offenbach - Bei der Offenbacher Wahl der Sportler des Jahres 2009 werden OFC-Ehrenpräsident Waldemar Klein und insgesamt 256 Athleten geehrt. Von Barbara Hoven

Jetzt noch mit abstimmen und eine Reise in den Bayrischen Wald gewinnen:

Sportlerwahl Teilnahmeformular

Passend zum Thema des Treffens bewies Oberbürgermeister Horst Schneider gestern Sportsgeist. Langmütig ließ er Nicolai Friedrich gewähren, als der im Rathaus einen Kaffeelöffel nach dem anderen verbog. Was der Mentalmagier mit Weltmeisterehren gestern nur im kleinen Kreis für die Presseleute vorführte, werden bei der städtischen Sportgala am Donnerstag, 25. März, mehr als 750 Gäste bestaunen. Doch das üppige Showprogramm ist natürlich nicht das Einzige, wofür sich der Weg ins Capitol lohnt – denn im Mittelpunkt stehen die Ehrungen erfolgreicher Offenbacher Athleten. Und der Ehrenpreis der Stadt: Den erhält Fußball-Funktionär Waldemar Klein für sein sportliches Lebenswerk. Den OFC-Ehrenpräsidenten, der in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag feierte, preist Hessens Innen- und Sportminister Volker Bouffier.

Die gut 100 frei verkäuflichen Karten für die Sportgala gibt es montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr für 15 Euro beim Sportbüro im Stadthaus, Berliner Straße 60, oder an der Abendkasse.

Doch damit nicht genug der Prominenz: Durch den Abend, an dem insgesamt 256 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus den Händen von OB Schneider, dem Sportkreisvorsitzenden Peter Dinkel und Organisator und Sportbüro-Chef Jürgen Weil Medaillen in Gold (22), Silber (89) und Bronze (145) erhalten, führt FFH-Moderatorin Silvia Stenger aus Offenbach. Die Wahl der von unseren Lesern gekürten Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres 2009 moderiert unser Sportchef Jochen Koch, die Sieger erhalten ihre Auszeichnungen aus den Händen von Jimmy Hartwig, „Albatros“ Dr. Michael Groß und unserem Chefredakteur Frank Pröse. Außerdem interviewt Koch Hartwig und Groß zu ihren Sportkarrieren, die ihren Ausgang in Offenbach hatten. Mit der Sportplakette der Stadt wird Karlo Schmiedel, Gründungsmitglied des Segelclubs Undine, dekoriert.

Um die Gäste angesichts eines solchen Ehrungs-Marathons nicht zu überfordern, hat sich das Sportbüro-Team auch in Sachen Showprogramm mächtig ins Zeug gelegt. Und so gestern schon mal den Rathauschef verzückt. Schneider: „Nicht nur durch Promis wie Cornelia Hanisch und Rudi Völler hatte die Gala im letzten Jahr ein solches Niveau erreicht, dass mir bange war, ob wir das halten können. Doch jetzt bin ich beruhigt.

Der gebürtige Offenbacher Nicolai Friedrich, Finalist bei Uri Gellers TV-Show und amtierender Weltmeister der Mentalmagie, wird für das und mit dem Publikum zaubern, ebenso der Kinder- und Jugendcircus Chicana aus Dietzenbach. Die Firedancers aus Dreieich verbinden in einer spektakulären Show Tanz mit Feuerjonglage. Als einzige Nicht-Hessin wird Musikerin Barbara Buchholz aus Berlin mit ihrem Theremin, einem exotischen Instrument, das durch Körperschwingungen für Klänge sorgt, dabei sein.

Kommentare