24-Jähriger sticht 22-Jährigen in Offenbach nieder

+
Blutiges Ende eines Wortgefechts: Nach einem lautstarken Streit hat ein Mann gestern Abend in der Offenbacher Innenstadt einen 22-Jährigen niedergestochen.

Offenbach - Blutiges Ende eines Wortgefechts: Nach einem lautstarken Streit hat ein Mann gestern Abend in der Offenbacher Innenstadt einen 22-Jährigen niedergestochen. Von Alexander Klug

Zeugen wenden sich an die Kripo Offenbach unter Tel. 069/8098-1234.

Der junge Mann wurde nach Angaben der Polizei mit schweren Verletzungen am Arm und am Hals ins Krankenhaus gebracht - Lebensgefahr besteht nicht. Der Täter sei ein 24 Jahre alter Mühlheimer, sagt Polizeipressesprecher Henry Faltin op-online.de. Er vermutet die Hintergründe für die Tat im persönlichen Umfeld der beiden jungen Männer, die sich nach ersten Ermittlungen gekannt haben. „Die Untersuchungen laufen aber noch, wir hoffen auch auf Aussagen des 22-Jährigen.“

Mehr Bilder vom Tatort:

Messerstecherei in der Offenbacher Innenstadt

Gegen 18.10 Uhr war es in der Darmstädter Straße zum Streit zwischen Verletztem und Messerstecher gekommen, berichten Zeugen des Vorfalls. Der vorerst verbale Streit eskalierte und der Täter stach mit einem Messer auf seinen Kontrahenten ein. Der Täter flüchtete nach der Tat in Richtung Bahndamm.

Kommentare