Marcus Dörr erinnert an den größten OFC-Triumph

+
Marcus Dörr von artmos4 erinnert an den größten OFC-Triumph

Offenbach - Kreativer Kopf der Offenbacher Graffiti-Agentur artmos4 ist Marcus Dörr. Wieder einmal beweist er seine Verbundenheit mit der Stadt und den Kickers.

Vor gut 15 Monaten hatte Dörr zu Ehren des verstorbenen OFC-Ehrenpräsidenten Waldemar Klein ein überlebensgroßes Graffito am Stadion angebracht. Nun verschönert er den künftigen Fanshop im Sparda-Bank-Hessen-Stadion in Rot-Weiß und mit Flutlichtmast.

Dem Künstler dient allerdings auch unsere Zeitung als Vorlage. Die Titelseite, die 1970 den 2:1-Pokalerfolg des Noch-Regionalligisten gegen den haushohen Favoriten 1. FC Köln im Endspiel dokumentierte, begrüßt künftig die Fußballfans im Verkaufsladen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare