„Ich habe die Schnauze voll“

Mark Medlock beendet erneut seine Karriere

+

Offenbach - Mark Medlock beendet seine Musiker-Karriere. Diesmal wohl endgültig. Das verkündete der Ex-„DSDS“-Sieger gestern über Facebook.

Nachdem der ehemalige „DSDS“-Sieger Mark Medlock schon einmal seinen Rücktritt verkündet hatte, sich es dann aber noch einmal anders überlegte, soll es nun endgültig vorbei sein. Über Facebook gab der 34-jährige Offenbacher gestern bekannt: „Heute ist der Entschluss gekommen: Ich selbst habe entschieden, meine Karriere komplett in den Eimer zu schmeißen. Am 30.04.2013 ist mein letztes Konzert. Ich will nicht mehr auf die Bühne. Ich habe die Schnauze voll“, schrieb der Sänger. 

Und weiter: „Ich kann diesen Dreck nicht länger meiner neuen Familie zumuten, dafür liebe ich sie zu sehr und will mir das nicht für kein Geld der Welt zerstören lassen. Nach meiner Meinung hätte mich jede andere Familie schon längst erschossen und zum Teufel gejagt bei dem Stress und den ununterbrochenen Beleidigungen, üblen Nachreden, die Stalker vor der Tür, usw. Wünsche euch alles erdenklich Gute, euer Mark.“

Sieben Top-Ten-Singles

Immerhin sieben Top-Ten-Singles - davon drei auf dem ersten Platz - stehen für Mark Medlock zu Buche. Damit erwies sich die Karriere des „Deutschland sucht den Superstar“-Siegers von 2007 als erstaunlich langlebig, verglichen mit anderen Casting-Gewinnern. Doch 2011 trennte er sich von Mentor Dieter Bohlen , seine Single „The other side of broken“ floppte. Seitdem schaffte es das Offenbacher „Bobbelsche“ nicht mehr an alte Erfolge anzuknüpfen. 

Im Juli 2012 hatte er sich zudem Ärger eingehandelt. Auf Sylt, seiner Wahlheimat, wurde Medlock mehrere Stunden bei der Polizei festgehalten. Während eines Konzerts im September 2012 ist der 34-Jährige dann auch noch vollkommen ausgerastet. Der Sänger warf seinen Fans unglaubliche Beleidigungen an den Kopf - und gab danach einen Erklärungsversuch ab. Nun das Karriere-Aus.

dr

Kommentare