Marktplatz 9

Trotz bester Lage unter dem Hammer

+

Offenbach - Adresse: Marktplatz 9. Sieben Stockwerke, beste Lage in Offenbachs Innenstadt. Dass so ein Objekt unter den Hammer kommt, passiert nicht alle Tage. Von Matthias Dahmer 

Am Mittwoch, 26. Februar, um 10 Uhr wird die Gewerbeimmobilie im Herzen der Stadt zwangsversteigert. Der Verkehrswert ist mit 2.063.000 Euro angegeben.

Ob es ein Schnäppchen ist? Zwangsverwalter Arthur Naujok differenziert: Die Lage sei hervorragend; um das Innenleben des Hauses auf den neuen Stand zu bringen, müsse ein Investor jedoch Geld in die Hand nehmen und Ideen mitbringen. Rechtsanwalt Naujok, Experte im Insolvenzrecht, könnte sich ein Boarding-House oder Ähnliches dort vorstellen.

Die Vorgeschichte dieser Immobilie, die der Offenbacher Jurist zu erzählen weiß, ist eine ungewöhnliche: Sie ist ein Vermächtnis des 70er-Jahre-Baulöwen Karl-Heinz Reese, der Offenbachs City jede Menge Beton und die sogenannte zweite Ebene beschert hat. Zu den ersten und langjährigen Mietern zählten die Marktforscher von Marplan, die fünf der sieben Etagen gemietet hatten.

Ein trister Eindruck

2008 kam Artur Naujok ins Spiel. Der Eigner des Gewerbobjekts, eine bundesweit tätige Immobiliengesellschaft, die sich wenig um das Haus kümmerte, ging pleite, der Rechtsanwalt übernahm die Zwangsverwaltung. Zunächst lief es ordentlich, dann kam 2010 die Marplan-Insolvenz, der Hauptmieter fiel weg.

Lesen Sie auch:

Leerstand in zentraler Lage

Die vermeintliche Rettung war Ende 2012 ein Araber. Der Herr aus Kuwait setzte seine Unterschrift unter einen Kaufvertrag über 2, 5 Millionen Euro, hinterlegte in bar eine Sicherheitsleistung von 310 000 Euro – und ließ nie mehr etwas von sich hören. „Das gibt es nicht oft“, kommentiert Naujok das Finanzgebaren des Orientalen. Die Summe ging an die Gläubigerbank, die Naujok wegen seiner Vorkenntnisse um das Objekt erneut als Zwangsverwalter einsetzte.

Derzeit macht der Marktplatz 9 einen eher tristen Eindruck. Die Apotheke im Erdgeschoss ist raus, in der ersten Etage residiert als Mieter eine Spielhalle. 350 Quadratmeter sind die jeweiligen Stockwerke groß, die dritte Etage ist fast komplett mit Parkett ausgelegt, berichtet Zwangsverwalter Naujok.

Das bedeuten Immobilien-Codes

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Zugleich weist er auf die Bedeutung der Immobilie für die Stadtenwicklung hin. Er befindet sich damit im Einklang mit der städtischen Wirtschaftsförderung. Ebenso wie sie ist Arthur Naujok zudem aufgrund von Beobachtungen und Aussagen von auswärtigen Kennern der Immobilienszene überzeugt: „Offenbach ist im Kommen.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare