Matthias Schweighöfer in Offenbach

Kinogänger im Star-Fieber

Offenbach - Zwei ausverkaufte Kinosäle, hunderte gezückte Handys und ganz viel Gekreische: Wer am Montagabend das Cinemaxx Offenbach ansteuerte, wollte nur eins – Matthias Schweighöfer live erleben. Von Jenny Bieniek 

Der Schauspieler und Regisseur war mit Kollege Milan Peschel und seinen Filmkindern, der 13-jährigen Paula Hartmann und dem ein Jahr jüngeren Arved Friese, nach Offenbach gekommen, um für seinen neuen Kinohit „Der Nanny“ die Werbetrommel zu rühren.

850 Fans nutzten die Chance, um der Crew nach der Filmvorstellung Fragen zu stellen. Gutgelaunt plauderte Schweighöfer mit seinen „Lieben“ im Saal, machte vor vollbesetzten Kinoreihen ein Selfie, erzählte vom „Öbbelwoi“, den er zuvor getrunken habe und verriet, warum seine Frisur immer sitzt: „Kennt ihr diese neuen Händetrockner? Ich stecke da morgens immer meinen Kopf rein.“

Auch für Privates blieb Zeit: Trotz langer Drehtage steht der 34-Jährige immer sehr früh auf, um den Nachwuchs zum Kindergarten zu bringen. Die zwischenzeitliche Verwechslung von Offenbach mit Offenburg nahmen ihm die verzückten Fans nicht weiter krumm.

Matthias Schweighöfer stellt neuen Film in Offenbach vor

Matthias Schweighöfer stellt neuen Film in Offenbach vor

OP-Leserin Evelyn Geist hatte bei unserem Gewinnspiel ein „Meet & Greet“ mit Publikumsliebling Schweighöfer gewonnen und war begeistert. Zusammen mit Partner Christian Schöbel überreichte sie ihm eine Flasche belgisches Blumenbier. „Matthias trinkt ja sehr gerne Bier“, so die Mühlheimerin. Zwar hätte sie auch Milan Peschel gerne die Hand geschüttelt, „aber er war leider sehr zurückhaltend.“

Nachtdreh mit Matthias Schweighöfer

Rubriklistenbild: © Bieniek

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare