Mann sticht Nebenbuhler ins Gesicht

Offenbach - Es ging um die Liebe zur selben Frau: Ein 45-Jähriger hat einem Nebenbuhler in Offenbach nach einem Streit mehrmals mit einem Messer ins Gesicht gestochen.

Die Tat spielte sich vor der Wohnung der Frau ab, die mit dem Messerstecher verheiratet ist, aber von ihm getrennt lebt. Das 55 Jahre alte Opfer aus Hanau - der neue Freund - wurde nach dem Angriff am Freitagabend schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt in eine Klinik gebracht, wie die Polizei berichtete.

Der aus Offenbach stammende Ehemann flüchtete zunächst, stellte sich später aber der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare