Auseinandersetzung in Rathenaustraße

Zwei Jugendliche verletzten 14-Jährigen mit Messer

+

Offenbach - Ein 14-Jähriger wird mit einem Messer an der Wange verletzt: Die beiden Täter sollen kaum älter als das Opfer gewesen sein.

In einem Hinterhof der Offenbacher Rathenaustraße haben gestern Mittag gegen 13.20 Uhr zwei Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren einen 14-Jährigen mit einem Messer an der Wange verletzt. Die beiden Täter zogen laut Angaben der Polizei den Schüler in den Hinterhof und hielten ihn dort fest. Anschließend hätte einer der beiden das Messer gezückt. Der Grund für die Messerattacke ist der Polizei derzeit noch nicht bekannt. Die Beamten suchen nun nach den beiden Tätern. Der erste soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte schwarze, zur Seite gegelte Haare und trug ein weißes T-Shirt sowie Jeans. Der zweite Jugendliche war ebenfalls etwa 1,70 Meter groß, hatte einen sogenannten „Boxerhaarschnitt“ und trug ein schwarzes T-Shirt und eine helle Hose. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter 069/8098-1234.

Messerattacke: Streit unter Autofahrern eskaliert (Archiv)

Messerattacke: Streit unter Autofahrern eskaliert

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion