Miss Barbie im Casting-Club

+
Angelique

Offenbach (mcr) -  Erst der tatsächlich mit einem Mordsgesangsorgan gesegnete Mark Medlock. Dann einige mit viel weniger Talent und Glück ausgestattete Hoffnungsvolle auf seinen „Superstar“-Spuren. Jetzt kommt Angelique aus Offenbach ins Fernsehen.

Manche Offenbacher zieht es vor Fernsehkameras wie die Fliegen ins Laternenlicht. Und so folgt einem Offenbacher Margarine-Model  jetzt sogleich eine neue Anwärterin der vermutlich relativ lukrativen Kurzzeitkarriere. Die haben Privatsender und Werbewirtschaft zu bieten: Neuzugang im Casting-Club: Angelique, blond, 1,74 Meter, selbständig, Branche unbekannt, mit ihren Beinen unzufrieden, Single, von der PR-Agentur als „Miss Barbie“ vorgestellt und vor 28 Jahren im Sommer geboren. Was sie, zusammen mit anderen Attributen, durchaus für die Castingshow „Sommermädchen 2011“ auf Pro Sieben qualifiziert.

Erste Gelegenheit, Angelique bei „Sommermädchen 2011“  zu beobachten: Donnerstag, 7. Juli, 20.15 Uhr auf Pro Sieben.

Da tritt sie an einem spanischen Strand gegen zwei Handvoll andere Hübsche aus der Republik an, um nach Wochen allerlei Herausforderungen an „Köpfchen, Kreativität, Gefühl und Kampfgeist“ (Sender-Text) entweder rauszufliegen oder im Finale ein Foto-shooting für eine Modezeitschrift, einen Reporterjob, ein Auto und die Chance auf 100 000 Euro zu gewinnen.

Kommentare