Feuerwehr alarmiert

Mysteriöser Fund bei Carl-Ulrich-Brücke im Main

+

Offenbach - Was sich im Main so alles findet: Eigentlich wurde gestern an der Baustelle für die neue Carl-Ulrich-Brücke in Offenbach nach Kampfmitteln gesucht, gefunden wurde aber ein Lastwagen-Wrack. Die Feuerwehr wurde wegen einer Gewässerverunreinigung alarmiert.

Wie ein Sprecher der zuständigen Wasserschutzpolizei in Frankfurt sagte, dürfte der in den 70er oder 80er Jahren gebaute Lkw (am rechten Bildrand) schon 10 bis 15 Jahre im Main gelegen haben. Hinweise auf eine Straftat gibt es nicht, die Offenbacher Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Da bei der Lkw-Bergung unter anderem Schmierstoffe in den Main liefen, legte die Feuerwehr Offenbach Ölsperren aus.

Um 17.40 Uhr wurde dazu die Feuerwehr zu einer Gewässerverunreinigung alarmiert. Bei dem Bergevorgang des Lastkraftwagens ergossen sich etwa 15 Liter Diesel auf die Bergeplattform und in den Main. Die Feuerwehr setzte Ölschlängel und Ölbindemittel ein, um den ausgelaufenen Stoff aufzunehmen und zu binden. Im Einsatz waren zwei Boote der Feuerwehr Offenbach mit insgesamt 18 Einsatzkräften.

dr

Kommentare