Leser beklagt mangelnde Informationspolitik der Stadt

Neue Asphaltdecke für den Starkenburgring

+

Offenbach - Und ewig bürstet die Kehrmaschine: Um den Untergrund für eine neue Deckschicht vorzubereiten, wird am Starkenburgring kräftig gefräst und gekehrt. Während der Arbeiten wird der Starkenburgring von der Sprendlinger Landstraße aus zur Einbahnstraße.

Der Verkehr wird über Senefelderstraße und Odenwaldring umgeleitet. Derweil beklagt ein Leser eine mangelnde Informationspolitik der Stadt. „Als Anwohner und direkt Betroffene ist es ein Ärgernis, dass Sie (gemeint ist die Straßenverkehrsbehörde, Anm. der Red.) die Sanierungsmaßnahme erst drei Tage vor der Bautätigkeit annonciert haben“, schreibt er. „Den Anwohnern fehlt eine Aufklärung über die Erreichbarkeit der Grundstücke, die Regelung der Einbahnstraßen und die Information, wie man seinen kostenpflichtigen im Privatraum liegenden Parkplatz erreichen soll.“ (mk)

Elektronische Schutzengel: Sicherheitsassistenten im Auto

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare