Neue Station für Linie 101

Zwei Haltestellen direkt nebeneinander

+

Offenbach - In der Klopstockstraße / Ecke Flurstraße wird derzeit eine neue Bushaltestelle gebaut – nur wenige Meter entfernt von der bestehenden End-Haltestelle „Flurstraße“ der Linie 101.

So mancher Bieberer fragt sich, was es damit auf sich hat – hat die Stadt etwa zu viel Geld übrig? Jörg Muthorst, Sprecher der Abteilung Mobilität bei den Offenbacher Stadtwerken, klärt auf: „Keineswegs handelt es sich um einen kostspieligen Schildbürgerstreich, sondern um die Umsetzung eines Wunsches der Offenbacher Verkehrs-Betriebe durch das Amt für Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement. “ Der Bau einer zweien Haltestelle dort erfolge aus fahrtechnischen Gründen. „Die OVB können dadurch den Fahrplan so gestalten, dass weniger Kilometer produziert werden und der Fahrbetrieb auf der Linie 101 kostengünstiger wird“, so Muthorst. Die bestehende Haltestelle „Flurstraße“ werde zu einer reinen Einstiegshaltestelle, die neue, ebenfalls barrierefreie Haltestelle in der Klopstockstraße zur Ausstiegshaltestelle und gleichzeitig zur Halteposition für die Pausenzeit des Fahrpersonals. Die neue Haltestelle werde somit auch ein Nachrückeplatz. „Die ursprüngliche Idee, hierfür die bestehende Haltestelle ,Flurstraße‘ zu erweitern, ließ sich aufgrund der räumlichen Eingrenzung durch die Grundstückszufahrten nicht verwirklichen“, erläutert Muthorst. (vs)

Bilder: In wenigen Schritten zum RMV-Handy-Ticket

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare