WC-Sanierung

Neue Toiletten für Wiener Hof

Offenbach - Der Magistrat hat in seiner jüngsten Sitzung die überfällige Sanierung der WC-Anlage der Gaststätte Wiener Hof in Bieber beschlossen. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 87.800 Euro.

Aufgrund der Investition in die städtische Liegenschaft wurde mit Pächter Reinhard Prekel eine Erhöhung der monatlichen Miete vereinbart. Der hatte schon mehrfach auf den Zustand der Toiletten hingewiesen, so auch bei der Verleihung des städtischen Kulturpreises an den Wiener Hof. Neben dem baulich schlechten Zustand sind vor allem die hygienischen Bedingungen unzureichend. Fliesen, Sanitärobjekte sowie die Trennwände sind völlig veraltet und entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen an einen Gastronomiebetrieb.

Im Zuge der Sanierung soll die Anlage um eine Behindertentoilette ergänzt werden. Dies ist durch eine Optimierung der vorhandenen Fläche möglich. Die Arbeiten sollen so schnell wie möglich ausgeführt werden, teilte die Stadtverwltung gestern mit. Der Wiener Hof an der Langener Straße 23 ist eine äußerst beliebte und deshalb stark frequentierte Musikkneipe. Insbesondere durch sein Kulturprogramm ist er in der gesamten Region ein Begriff. (mad)

Bling-Bling! Reisebus mit vergoldeter Toilette

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare