Was Kunden aus der Region über den Service von Bahn und Rhein-Main-Verkehrsverbund denken

„Der RMV ist nichts für meine Nerven“

Offenbach – Wir haben Leser und S-Bahn-Kunden gebeten, ihren Unmut über die vergangenen Tage und Jahre via Facebook Luft zu machen. Hier eine kleine Auswahl:.

. Alexander Laux: Die Züge der S8/S9 bestehen in letzter Zeit öfters nur aus zwei statt drei Zugteilen, wodurch sie gerade im morgendlichen Berufsverkehr zur fahrenden Sardinenbüchse werden...

. Baris Gueler : Es vergeht kein Tag, an der die S2 keine Verspätung hat oder ausfällt... Die S2 ist eine Zumutung... Der Preis ist eine Zumutung für diesen unterirdischen Service!

. Isabell Mendes: Da ich in Rodgau wohne und kein Auto besitze, bin ich auf die S1 angewiesen, die mich jeden Tag nach Frankfurt zur Arbeit bringen muss und wieder nach Hause. Dadurch, dass sie ständig Verspätungen hat, bekomme ich nicht immer meinen Anschluss... Störung hier Störung da, technischer Defekt hier und da. Wer weiß, was die Bahn uns da immer wieder erzählen will...

. Pe Tra: Ich brauche von mir bis zu meiner Arbeit ohne Verspätung über zwei Stunden. Wenn dann noch ein Ausfall oder eine Verspätung hinzukommt, sitze ich bald mehr in der Bahn, als dass ich arbeite...

. Willi Seibel: Ich bin froh, dass ich im Moment nicht nach Frankfurt-Hbf fahren muss, um einen ICE um 7 Uhr zu reichen. Als Rollstuhlfahrer bin ich auf die Mobilitätszentrale angewiesen, und die Fahrscheine haben nur für die gebuchte Fahrt ihre Gültigkeit. Für mich würde es zum jetzigen Zeitpunkt bedeuten, die S2 schon um 4 Uhr zu nehmen, um den ICE nicht zu verpassen.

. Katja Färber: Von Mühlheim nach Frankfurt durchschnittlich an vier von fünf Arbeitstagen Störungen oder Ausfälle. Ich weiß nicht mehr, wie ich Job und zwei Kids unter einen Hut bekommen soll, nur wegen der Bahn! ...

. Lee Dora: Mit uns kann man’s ja auch machen! Wir zahlen alles, egal ob’s funktioniert oder nicht. Warum soll sich was ändern?

. Heike Langholz: …Es gab im vergangenen Jahr nicht eine einzige Woche, in der die S-Bahnen S8/9 pünktlich waren. Ich plane bereits eine halbe Stunde mehr pro Strecke ein, trotzdem kann man sich abends nie einen Termin vornehmen! ... warum muss in den Stoßzeiten jede S-Bahn durch das Nadelöhr Hauptwache? Jedem logisch denkenden Mensch muss klar sein, wie störungsanfällig das Netz dadurch ist...

. Simone Hundt: ...Ich muss am 30.1. vom Rodgau an den Flughafen. Ich kann wegen Kids und Kindergarten erst um 7.42 Uhr laut Plan losfahren, muss aber um 9 am Flughafen sein. Wenn da was dazwischen kommen sollte, ist ein kompletter Urlaub für 500 Euro futsch. Werde mir wohl jemanden organisieren, der uns lieber über den Stau der A3 fährt, als dieses Risiko auf uns zu nehmen.

. Inka Plechaty: ... Es macht einen einfach mürbe, morgens und abends nicht pünktlich ans Ziel zu kommen! Ich bin auf die Bahn angewiesen, und als Dietzenbacher hat man leider keine andere Wahl, nach Frankfurt zu kommen ... Ein Bus von Dietzenbach bis Offenbach wäre vielleicht eine Option. Denn ab Offenbach fährt dann doch immer mal eine S-Bahn nach Frankfurt... wenn auch verspätet...

. Hakima Synnoeve: Minusstunden im Büro kassiert wegen Zuspätkommen. Oder mal zwei Stunden für den Heimweg brauchen? S2 ist meine Linie.

. Martin Jäger: … Bitte unbedingt die Landtagsabgeordneten ansprechen. RMV und Bahn dürfen mit dieser Leistung nicht weiter durchkommen. Bitte nicht nur Landräte und Bürgermeister fragen, denn die werden nicht ernst genommen. Und bitte RMV oder Verkehrsminister nicht mit dem üblichen Blabla davonkommen lassen...

. Sanna Stich: Das schlimme an diesem Thema ist, dass man sich absolut machtlos fühlt. Keine Firma/Konzern (außer DB) kann sich ein solches „Verweigern“ der Dienstleistung an zahlende Kunden leisten. Aber hier ist alles möglich, und das Problem wird nicht mal ernst genommen.

. Hans-Juergen Loch: … Immer öfter fährt die S2, welche nach Dietzenbach fahren soll, nur bis OF Ost! Eine Frechheit! ... Service gleich null, jedes Jahr Preiserhöhungen, verdreckte Bahnen und Bahnhöfe, vergeudete Zeit ... Jetzt nennt mir einen vernünftigen Grund, die Bahn zu nutzen! Und kommt mir bitte nicht mit Greta, das ist der nächste Witz. Ich habe fertig ... vorerst!

. Anja Harbach: Ich fahre jetzt wieder Auto. Der RMV ist nichts für meine Nerven, und sehr teuer ist es auch. Ich dachte, die A3 zu fahren, wäre der worst case... bis ich mir eine RMV-Monatskarte kaufte.

. Anette Senner : Ich gehe schon lange erst zum Bahnhof, wenn ich auf der RMV-Webseite gecheckt habe, ob ein Zug fährt. Und auch darauf kann man sich nicht verlassen.  cz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare