Noch freie Lehrstellen in Offenbach

Offenbach - Die Agentur für Arbeit Offenbach hat noch freie Ausbildungsplätze aus allen Bereichen im Angebot. Junge Leute sollten jetzt mit der Berufsberatung sprechen, wie die Agentur mitteilte. Sie habe einen Überblick über die Möglichkeiten.

Offene Lehrstellen gibt es beispielsweise für den Beruf des Bäckers, Bankkaufmanns und Gebäudereinigers. Aber auch für Berufe wie Schornsteinfeger, Tankwart, Fachkraft Lederverarbeitung und Rollladen- sowie Sonnenschutzmechatroniker wird Nachwuchs gesucht. „Das Spektrum an offenen Ausbildungsstellen ist bunt und breit gefächert“, erklärte Ulrike Kelepouris, Teamleiterin der Berufsberatung. „Ein Gespräch mit der Berufsberatung lohnt sich auf alle Fälle, besonders dann, wenn Schüler noch unentschlossen sind.

Denn eine Verlängerung der Schullaufbahn aus Unsicherheit führt häufig dazu, dass die jungen Leute im nächsten Jahr an der gleichen Stelle stehen, und immer noch nicht wissen, wohin die berufliche Reise gehen soll. “ Ausbildungssuchende können einen Termin bei der Berufsberatung unter 0800 4 5555 00 (kostenlose Hotline) vereinbaren. Sie können aber auch am Donnerstagnachmittag ohne Anmeldung in die Domstraße 68 kommen und mit einem Berufsberater sprechen.

ku

Kommentare