Kopfhörer und dunkle Kleidung sind einzige Voraussetzung

Noch Statisten für Musikvideo gesucht

+
Seit zwei Jahren tourt Mine mit ihrer vielseitigen Musik und nachdenklichen Texten durch Deutschland.

Offenbach - Wer gut gemachte Musik hören und gleichzeitig Teil eines Mini-Musikvideos werden möchte, der sollte am Dienstag, 27. Oktober, zwischen 15 und 17. 30 Uhr Zeit haben. Von Rebecca Röhrich

Denn dann wird Sängerin Mine sich am industriellen Flair Offenbachs bedienen und auf dem Fredenhagen-Gelände an der Sprendlinger Landstraße Musikvideos zu ihrem neuen Album drehen. Diese sollen dann als „Track by Track-Film“ das neuste Werk der Mainzer Sängerin in den Weiten des Internets bewerben. Mine ist in der deutschen Musikszene keine Unbekannte: Auf ihren Tourneen spielt sie heute vor ausverkauften Häusern.

Durch Auftritte auf Festivals wie dem Reeperbahn Festival und der Berlin Music Week sowie durch zahlreiche Supports für Künstler wie Lukas Graham, Samy Deluxe und die Orsons erspielte sich Mine ein breites Publikum in ganz Deutschland. Ihre musikalischen Einflüsse kommen aus dem Jazz, Folk sowie der Hip Hop Kultur. Erst Anfang Oktober hat sie ein Studiokonzert beim Südwestdeutschen Rundfunk gespielt.

Die Statisten müssen nichts weiter mitbringen als einen sichtbaren Kopfhörer außerdem sollten sie möglichst dunkle Kleidung tragen, sagt Managerin Lea Preissler. Bereits 40 Statisten hätten sich für den Dreh gemeldet. Gedreht wird in der Kommune 2010 in der Sprendlinger Landstraße 181. Wer dabei sein möchte, meldet sich einfach per E-Mail bei Lea Preissler unter lea@pennywine-entertainment.de.

So wirkt Musik auf unseren Körper

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare