Auf unbestimmte Zeit

Öffnung der Carl-Ulrich-Brücke verschiebt sich

+

Offenbach - Die Öffnung der Carl-Ulrich-Brücke zwischen Offenbach und Frankfurt verschiebt sich auf unbestimmte Zeit. Den Grund teilte Hessen Mobil mit.

Die neue Carl-Ulrich-Brücke zwischen Offenbach und Frankfurt bleibt länger nicht befahrbar als geplant. Die für diesen Montag vorgesehene Öffnung für den Verkehr verschiebt sich auf unbestimmte Zeit. Als Grund nannte das Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen Mobil heute die Montage zusätzlicher Schutzeinrichtungen. Sie müssten an Übergängen zu beiden Seiten des Bauwerks angebracht werden.

Ursprünglich sollten die Autos bereits seit dem 28. November über die 17 Millionen Euro teure Mainquerung rollen. Nach Problemen bei der Positionierung der Brücke war dieser Termin zunächst auf den 1. Dezember verlegt worden.

Bilder von der Verschiebung der Brücke

Verschiebung der Carl-Ulrich-Brücke

dpa

Kommentare