OFC-Rettung

Stadt-Unterlagen waren Entscheidungsgrundlage

+

Offenbach - Die CDU-Fraktion wehrt sich gegen aufgekommene Spekulationen, wonach ihre Ablehnung städtischer Hilfe für den OFC am Montagabend möglicherweise mit dem Wissen erfolgt ist, dass der DFB den Kickers doch noch die Lizenz für die dritte Liga verweigert.

„Die Fraktion hat einzig und allein auf Grundlage der vom Magistrat selbst vorgelegten Unterlagen beraten und entsprechend ihre Entscheidung getroffen“, betont Fraktionsvorsitzender Peter Freier.

Lesen Sie dazu auch:

Kickers Offenbach: Kleine und größere Schäden

Die Entscheidung, den Beschluss abzulehnen, sei im Übrigen mit deutlicher Mehrheit innerhalb der Fraktion gefallen, versichert Freier.

mad

Kommentare