Hat Täter sie beobachtet?

62-Jährige holt Geld, fährt Bus und wird ausgeraubt

Offenbach - Eine 62 Jahre alte Frau holt Geld bei der Bank, fährt dann mit dem Bus und wird nach dem Aussteigen ausgeraubt. Der Verdacht: Der Täter ist im selben Bus unterwegs gewesen.

Die Polizei in Offenbach sucht einen etwa 40 Jahre alten Mann, der gestern Mittag eine 62-jährige Fußgängerin ausgeraubt hat.  Die Offenbacherin hatte laut Angaben der Polizei am Vormittag ihre Bankgeschäfte am Aliceplatz erledigt und war gegen 12 Uhr von dort mit dem Bus der Linie 104 zur August-Bebel-Schule gefahren. In der Richard-Wagner-Straße in Höhe der Hausnummer 67 trat dann plötzlich der Unbekannte von hinten an sie heran, entriss ihr die Umhängetasche mit dem Geldbeutel und flüchtete.

Der Täter soll etwa 1,75 Meter groß sein. Er trug ein blaues, kurzärmeliges Oberteil. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Räuber, der kurze schwarze Haare hatte, die Frau zuvor beobachtete und bereits in dem Linienbus mitgefahren ist. Zeugen können sich bei der Polizei unter 069/8098-1234 melden.

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: fel

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion