Zwei Opfer mit Schnittverletzungen in Klinik

Attacke mit Messer und Fahrradkette

+

Offenbach - Am Rande des Flohmarkts auf dem Offenbacher Maindamm kam es zu einem Streit zwischen vier Personen. Zwei mussten danach im Krankenhaus behandelt werden.

Der Grund für die aktuelle Auseinandersetzung soll schon lang zurückliegen, die in Frankfurt lebenden vier Kontrahenten haben nach Polizeierkenntnissen ihren Streit schon öfter aufflammen lassen. Nach dem Aufeinanderprallen auf dem Offenbacher Maindamm mussten sich zwei mit Schnittverletzungen im Krankenhaus behandeln lassen, ihre beiden Gegner wurden festgenommen.

Gegen 7.50 Uhr waren ein 42- und ein 39-Jähriger mit einem Messer und einer Fahrradkette auf einen 16- und einen 27-Jährigen losgegangen. Die Männer sollen sich zufällig am Rand des Flohmarkts getroffen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt nun bezüglich der genauen Hintergründe des Angriffs, die wohl im familiären Umfeld der allesamt aus dem mittleren Osten – aus Afghanistan oder Pakistan – stammenden Personen zu suchen sind. Religiöse Gründe werden ausgeschlossen.

Offenbacher Flohmarkt hat viele Fans

Flohmarkt hat viele Fans

tk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion