Alarm in der Innenstadt

Bei einem Brand am Kaiserlei passiert ein Unglück –Feuerwehrmann im Krankenhaus

In einem Gebäude am Kaiserlei in Offenbach hat es gebrannt. Beim Einsatz der Feuerwehr wurde einer der Kameraden schwer verletzt.
+
In einem Gebäude am Kaiserlei in Offenbach hat es gebrannt. Beim Einsatz der Feuerwehr wurde einer der Kameraden schwer verletzt. (Symbolbild)

Alarm in Offenbach: Die Feuerwehr eilt zu einem Brand an den Kaiserlei. Für einen Kameraden endet der Einsatz im Krankenhaus.

  • Drama bei Brand am Kaiserlei in Offenbach
  • Einsatz für die Feuerwehr: Dichter Rauch dringt aus einem Gebäude 
  • Ein Feuerwehrmann wird durch einen Stromschlag schwer verletzt

Offenbach – Dramatische Szenen haben sich bei einem Brand am Kaiserlei in Offenbach abgespielt: Ein Feuerwehrmann wurde durch einen Stromschlag schwer verletzt, wie seine Kameraden am späten Freitagabend (17.04.2020) mitteilten. 

Offenbach: Brand am Kaiserlei – Feuer in leerstehendem Gebäude

Gegen 19.15 Uhr hatten mehrere Anrufer bei der Leitfunkstelle Offenbach ein Feuer gemeldet. Es dringe dichter Rauch aus einem Gebäude in der Berliner Straße. Es brannte in einem leeren Gebäude ganz in der Nähe des Kaiserlei-Kreisels

Sofort machten sich die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Offenbach auf den Weg. Die Freiwillige Feuerwehr des Stadtteils Rumpenheim schickte Unterstützung. 

Offenbach: Feuerwehrmann bei Brand schwer verletzt

Vor Ort mussten sich die Feuerwehrleute aus Offenbach Zutritt zu dem Gebäude verschaffen. Der Brand war im Keller ausgebrochen. Während ein Teil der Truppe begann, die Flammen zu löschen, überprüfte ein anderer, ob sich noch jemand in dem Gebäude aufhielt. Gefunden wurde aber niemand. 

Während der Löscharbeiten passierte es dann: Ein Feuerwehrmann bekam einen Stromschlag ab, der ihn so stark verletzte, dass er sofort mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste, wie die Offenbacher Einsatzkräfte berichteten. 

Offenbach: Brand unter Kontrolle – Strom nach Unfall abgeschaltet

Der Energieversorger schaltete in dem Gebäude, in dem der Brand ausgebrochen war, nach dem folgenschweren Unfall den Strom ab. Gegen 21.18 Uhr beendete die Feuerwehr ihren Einsatz am Kaiserlei in Offenbach. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Wie hoch der Sachschaden ist, war zunächst nicht klar. 

Dass die Feuerwehr in Offenbach einen harten Job hat, steht außer Frage. Mal haben die Einsatzkräfte Glück im Unglück und ein Groß-Alarm stellt sich letztlich als halb so wild heraus, wie etwa zuletzt bei einem Feuer im Sana-Klinikum. Mal kämpfen sie Stunden lang gegen die Flammen, ohne das Zuhause einer Familie am Ende retten zu können

Die Feuerwehr Neuberg erlebte vor kurzem einen Schock. Nachdem sie stundenlang mit dem Brand eines Reiterhofs in Neuberg gekämpft hatten, wurde ein Feuerwehrmann plötzlich von der Kriminalpolizei abgeführt.

(ag)

Aufregung vor einem Obi-Baumarkt in Offenbach: Nach einer Verpuffung brennt ein Auto lichterloh. Der Fahrer wird schwer verletzt. Der Grund für den Brand liegt im Kofferraum.

Eine 81-jährige Frau aus Obertshausen bei Offenbach will sich gegen das Coronavirus schützen. Sie kocht ihre Maske in einem Kochtopf aus. Beim Spazieren kommt ihr ein schrecklicher Verdacht.

Bei einem Brand in einer Wäscherei in Offenbach entstand hoher Sachschaden.

Der Brand einer Gartenhütte in einem Wohngebiet in Hainburg im Kreis Offenbach droht auf Wohnhäuser überzugreifen. Im Kampf gegen die Flammen wird auch hier ein Feuerwehrmann verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion