Behinderungen im Berufsverkehr

Brand im Taunusring: Keine Verletzten

+

Offenbach - Wer gestern gegen 17 Uhr über den Taunusring in die Stadt wollte, brauchte viel Geduld. In einem Wohnhaus hatte es gebrannt.

Ein Feuer in einem Wohnhaus am Taunusring führte gestern Nachmittag gegen 17 Uhr zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr. Der Ring war stadteinwärts zeitweise voll gesperrt, es bildete sich ein Rückstau bis auf die A 661. Wie uns die Polizei auf Nachfrage mitteilte, war zum Zeitpunkt des Brandes niemand im Haus.

Die Bewohner hatten Essen auf dem Herd gelassen und diesen nicht ausgestellt. Glücklicherweise griff das Feuer nicht über. Bereits um 17.40 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Feuer im Bürgeler Vereinsheim

Feuer in Bürgeler Vereinsheim

dr/mad

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion