27-Jähriger auf Nachhauseweg überfallen

Brutales Räuber-Duo gibt sich als Polizisten aus

Offenbach - Eine Masche, die überwiegend aus Fernsehserien bekannt ist: Personen, die sich als Polizisten ausgeben. Darauf reingefallen ist ein 27-jähriger Offenbacher am Sonntagmorgen auf dem Nachhauseweg.

Gegen 1.30 Uhr sprachen die beiden Unbekannten ihn in Höhe des Martin-Luther-Parks an und wollten „eine Personenkontrolle vornehmen“. Als das gutgläubige Opfer seine Geldbörse zog, um den Ausweis herauszuholen, boxte ihn der eine Täter unvermittelt in den Bauch und sein Mittäter riss dem Überfallenen die Geldbörse aus der Hand. Anschließend rannten die beiden mit ihrer Beute in Richtung Bismarckstraße davon. Die Täter, sie sprachen deutsch, sollen etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Sie waren mit schwarzen Lederjacken und schwarzen Hosen bekleidet Hinweise nimmt die Kriminalpolizei entgegen unter der bekannten 069/8098-1234.

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

mk

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion