Für zwölf Tage

Carl-Ulrich-Brücke ab heute komplett gesperrt

Offenbach - An der Carl-Ulrich-Brücke droht ab dem 30. April ordentlich Stau. Die Mainquerung wird ab diesem Zeitpunkt voraussichtlich für zwölf Tage komplett gesperrt.

Es droht wieder Stau: Wie wir bereits berichteten wird die neue Carl-Ulrich-Brücke, die Offenbach mit Frankfurt-Fechenheim verbindet, wieder voll gesperrt. Ab heute können Autofahrer voraussichtlich bis zum 12. Mai den wichtigen Verkehrsknotenpunkt nicht nutzen. Umleitungen sind laut Hessen Mobil ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer sind von der Maßnahme nicht betroffen. Hintergrund sind Bauarbeiten in den Rampenbereichen der Brücke.

Ursprünglich sollten die Arbeiten in den Osterferien und mit nur einer halbseitigen Sperrung laufen. Doch Probleme auf der Frankfurter Seite machten den Plan zunichte. Die neue Carl-Ulrich-brücke ist seit Dezember 2014 für den Verkehr freigegeben.

Verschiebung der Carl-Ulrich-Brücke (Archiv)

Verschiebung der Carl-Ulrich-Brücke

ad

Rubriklistenbild: © Archiv: dpa

Kommentare