Schwimmbad geschlossen, umliegende Straßen gesperrt

Chlorgas-Austritt im Waldschwimmbad

+
Ein Feuerwehrmann bei der Arbeit im Waldschwimmbad.

Offenbach - Eine technische Störung in einer Chlorgasanlage des Waldschwimmbads sorgte heute Vormittag auf der Rosenhöhe für Aufregung. Das Schwimmbad musste geschlossen, die umliegenden Straßen gesperrt werden.

Einsatz für die Feuerwehr in Offenbach: Heute Vormittag um kurz nach 11 Uhr meldete ein Mitarbeiter des Waldschwimmbades auf der Rosenhöhe den Austritt von Chlorgas. In den Technikräumen des Bades strömte Chlorgas aus dem System. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr setzten ein Strahlrohr zum Niederschlagen des Gases ein und stoppten durch das Drücken eines Notschalters den Austritt komplett. Allerdings mussten zur Sicherheit die umliegenden Straßen zeitweise gesperrt werden.

Nachdem die Kräfte die Technikräume belüftet hatten, standen Messungen im Gebäude auf dem Programm: Es wurde nachgewiesen, dass keine Gefährdung mehr besteht. Eine Fachfirma wird die Anlage nun überprüfen und gegebenenfalls reparieren. Bis dahin bleibt das Schwimmbad vorübergehend geschlossen. Es gab keine Verletzten, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Um 13 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Kohlenstoffdioxid-Austritt auf Transbest-Gelände (Archiv)

Kohlenstoffdioxid-Austritt auf Transbest-Gelände

dani

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion