Mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt

Drei Täter treten auf wehrlosen Mann ein

+

Offenbach - Mit Pfefferspray haben drei Täter einen Mann erst außer Gefecht gesetzt und danach auf ihn eingetreten. Was die Männer wollten, ist noch unklar.

Drei Männer sind gestern um kurz vor Mitternacht scheinbar ohne Grund auf einen 33-jährigen Mann losgegangen. Erst setzten sie ihn mit einer Ladung Pfefferspray außer Gefecht, dann traten sie auf das Opfer ein. Der Hintergrund des brutalen Überfalls auf einem Gehweg des Offenbacher Marktplatzes ist laut Polizei bislang noch unklar. 

Als andere Passanten aufmerksam wurden, ließen die drei Männer von dem Mann ab und flüchteten. Alle drei waren etwa 1,80 Meter groß, blond und augenscheinlich alkoholisiert. Die Polizei bittet unter 069/8098-1234 um Hinweise.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

dani

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion