Frankfurter Straße

Offenbach: Erstes Geschäft im Rathaus-Plaza öffnet – Discounter und Bank folgen

Freuten sich, aber hielten vorschriftsmäßig Abstand bei der Eröffnung: (von links) Oberbürgermeister Felix Schwenke, Bauherr Andreas Blaschowski, Ernsting’s Family-Gebietsverkaufsleiter Cenk Yigitgüden und Planungsdezernent Paul-Gerhard Weiß. Foto: Sommer
+
Freuten sich, aber hielten vorschriftsmäßig Abstand bei der Eröffnung: (von links) Oberbürgermeister Felix Schwenke, Bauherr Andreas Blaschowski, Ernsting’s Family-Gebietsverkaufsleiter Cenk Yigitgüden und Planungsdezernent Paul-Gerhard Weiß.

„Türen auf“ in Offenbachs neuem Einkaufscenter: Ernsting’s Family empfängt die ersten Kunden. Bis Mitte Juni folgen weitere Neueröffnungen. 

  • Im Rathaus-Plaza in Offenbach nimmt das erste Geschäft den Betrieb auf
  • Große Eröffnungsfeier aufgrund des Corona-Kontaktverbots nicht möglich
  • Neues Offenbacher Einkaufscenter öffnet schrittweise

Offenbach – An der Fassade und im Inneren wird noch gearbeitet und doch wird Eröffnung gefeiert: Mit dem Bekleidungsgeschäft Ernsting’s Family hat der erste Laden des neuen Offenbacher Einkaufscenters Rathaus-Plaza in der Frankfurter Straße geöffnet.

„Wir öffnen schrittweise“, sagt Andreas Blaschkowski, der das neue Center in Offenbach gebaut hat. Geplant war alles eigentlich ganz anders: Ab Ende April sollte das Gebäude fertig sein und für den 2. Mai war eine große Eröffnungsfeier im Kalender vermerkt. Doch die Corona-Krise machte dem gesamten Zeitplan einen Strich durch die Rechnung. „Wir wurden ungefähr sechs Wochen zurückgeworfen bei den Arbeiten“, sagt Blaschkowski. Bauteile konnten nicht aus Fernost geliefert, neue Hersteller mussten gefunden werden.

Rathaus-Plaza in Offenbach: Erstes Geschäft öffnen Pforten

Als erstes Geschäft schaffte Ernsting’s Family den Innenausbau und beschloss zu öffnen. „Die übrigen Geschäfte werden nach und nach bis Mitte Juni öffnen“, sagt Blaschkowski. Drei Ladenflächen sind noch nicht vermietet, doch der Geschäftsführer der Real Equity gibt sich zuversichtlich, dass sich dies nach der Öffnung des ersten Geschäfts rasch ändert. „Es gibt ganz spannende Interessenten“, verrät er Offenbachs Oberbürgermeister Felix Schwenke und Planungsdezernent Paul-Gerhard Weiß bei der Eröffnung.

„Mit dem Rathaus-Plaza wurde eine städtebauliche Wunde geschlossen, unsere Fußgängerzone wird damit erheblich verbessert und belebt“, lobt Weiß den Bau. Auch Schwenke freut sich über den Neuanfang in der Frankfurter Straße und erinnert an die unansehnliche einstige Passage am Standort, die lange Jahre einen Schandfleck von Offenbach darstellte: „Wir tauschen eine Bruchbude mit Spielhalle gegen ein schönes Gebäude mit Ernsting’s Family als erstem Geschäft – so darf es weitergehen.“

Erstes Geschäft im Rathaus-Plaza Offenbach öffnet: „Viele positive Rückmeldungen zur Eröffnung bekommen“

„Wir haben schon viele positive Rückmeldungen zur Eröffnung bekommen“, sagt Cenk Yigitgüden, Gebietsverkaufsleiter von Ernsting’s Family. 211 Quadratmeter ist das Geschäft in Offenbachs neuem Einkaufscenter groß, wegen der Hygienebeschränkungen dürfen sich nur maximal zehn Personen gleichzeitig darin aufhalten. Eine Mitarbeiterin am Eingang achtet darauf, dass dies eingehalten wird. Und so heißt es am Freitag für einige Kunden erst einmal warten, bis sie hineindürfen.

Rathaus-Plaza in Offenbach: Netto und Sparkasse sollen folgen

Bisher war das Bekleidungsgeschäft im Komm-Center angesiedelt, Ende Juni wird die dortige Filiale schließen. Die dortigen Mitarbeiter sind bereits in der neuen Offenbacher Filiale tätig, Mitarbeiter aus anderen Filialen betreuen aktuell das Geschäft bis zu seiner Schließung.

Als nächstes könnten der Discounter Netto oder die Sparkassen-Filiale im Rathaus-Plaza öffnen, sagt Blaschkowski. Da eine große Eröffnungsfeier wegen des Kontaktverbots momentan nicht möglich ist, plant er für den Herbst mit einer nachgezogenen Feier für das neue Einkaufscenter.

VON FRANK SOMMER

Das neue Einkaufszentrum Rathaus-Plaza in Offenbach ist fast vollständig vermietet. Die Geschäfte stehen fest. Der Termin für die Eröffnung des Rathaus-Plaza in Offenbach musste aufgrund der Corona-Krise verschoben werden.

Restaurants dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Wie läuft das Geschäft? Gastronomen und Restaurant-Besitzer aus Heusenstamm im Kreis Offenbach berichten nach den Corona-Lockerungen über erste Erfahrungen.

Es ist eine Liebeserklärung an die Heimatstadt: Fanshop-Betreiber gründen das neue Modelabel „FFNBCH“. Aus Offenbach – für Offenbach.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare