Nach „Mission Olympic“-Eklat

Ermittlungen gegen Jürgen Weil eingestellt

Das Verfahren gegen Jürgen Weil (rechts) wurde eingestellt. Vorne ist Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch zu sehen

Offenbach - Die Staatsanwaltschaft hat die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den früheren Offenbacher Sportamtsleiter Jürgen Weil eingestellt. Das bestätigte Stadtrat Dr. Felix Schwenke heute Abend auf Anfrage.

Lesen Sie auch:

Kein Verdacht der Untreue

Zu der Begründung, die der Stadt vorliegt, wollte er sich noch nicht äußern. Der Magistrat hatte den Beamten im Dezember wegen Untreue angezeigt, als herauskam, dass er für das Finale des Wettbewerbs „Mission Olympic“ seine Kompetenzen überschritten und für Mehrkosten von etwa 280.000 Euro gesorgt hatte.

Im Januar zeigten CDU-Mitglieder dann Oberbürgermeister Horst Schneider und Bürgermeister Peter Schneider im gleichen Zusammenhang an. Auch diese Ermittlungen sind inzwischen eingestellt.

Mission Olympic: Sport rund um die Uhr

Mission Olympic: Sport rund um die Uhr

Mission Olympic-Finale in Offenbach

t k

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare