Sechs Verletzte

Feuer in Wohnhaus: Zwei Menschen vom Fluchtweg abgeschnitten

Bei einem Brand in Offenbach sind sechs Menschen verletzt worden. Zwei Bewohner saßen in dem brennenden Gebäude fest.
+
Bei einem Brand in Offenbach sind sechs Menschen verletzt worden. Zwei Bewohner saßen in dem brennenden Gebäude fest.

Bei einem Brand in Offenbach sind sechs Menschen verletzt worden. Zwei Bewohner saßen in dem brennenden Gebäude fest.

  • Brand in Offenbach: In Mehrfamilienhaus bricht ein Feuer aus
  • Zwei Menschen war der Fluchtweg abgeschnitten 
  • Sechs Bewohner werden verletzt – Zwei müssen in Klinik

Offenbach - Bei einem Feuer in Offenbach sind sechs Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen so schwer, dass sie in eine Klinik gebracht wurden, bei den anderen vier reichte eine ambulante Versorgung an Ort und Stelle.

Offenbach: Feuer in Mehrfamilienhaus – Sechs Menschen verletzt

Das Feuer war am Sonntag (17.05.2020) gegen 8.45 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Seligenstädter Straße im Stadtteil Bieber in Offenbach ausgebrochen. Der Brand entstand auf einem Sofa. Weshalb, ist noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen, teilte die Feuerwehr in Offenbach mit.

Bei dem Feuer in Offenbach kam es zu dramatischen Szenen: Vier Menschen mussten aus dem brennenden Haus gerettet werden, zwei von ihnen war jedoch der Weg abgeschnitten. Eine Flucht über den Flur des Treppenhauses war unmöglich, weil es dort zu stark qualmte. Deshalb rettete die Feuerwehr sie mit der Drehleiter. Die beiden anderen Bewohner verließen das Gebäude über den Rettungsweg des Gebäudes.

Offenbach: Brand in Wohnhaus – Zwei Verletzte müssen in Klinik

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand in Offenbach mit einem C-Rohr und hatte ihn um 9.08 Uhr gelöscht. Die vom Brandrauch betroffenen Wohnungen lüftete sie mit den entsprechenden Geräten umfangreich, so dass die Bewohner der benachbarten Wohnungen nach dem Einsatz wieder in ihre Wohnungen zurückkehren durften.

Die Brandwohnung war wegen der starken Beschädigung durch Brandrauch nicht mehr bewohnbar, und die Betroffenen mussten anderweitig untergebracht werden. Die Maßnahmen der Berufsfeuerwehr Offenbach wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Bieber unterstützt. Insgesamt wurden sechs Bewohner vor Ort vom Rettungsdienst versorgt, wovon zwei Bewohner in umliegende Kliniken gebracht werden mussten. chw

Nach einem schweren Brand in Offenbach haben die Bewohner eines Mehrfamilienhauses jüngst ihr Zuhause verloren. Der Sachschaden an dem Haus ist enorm. Bei einem anderen Brand in Rödermark im Kreis Offenbach wird eine Person verletzt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare