Feuerteufel in Stadt unterwegs?

Reihenhaus und Rohbau auf Hafeninsel in Flammen

Offenbach - Unbekannte Täter haben in der Blumenstraße ein Reihenhaus angezündet. Sie legten an mehreren Stellen Feuer. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In einem unbewohnten Reihenhaus haben Unbekannt in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Feuer gelegt. Laut Angaben der Polizei wurde das Haus in der Blumenstraße gegen Mittnacht von den Tätern erst einmal durchsucht. Erst dann legten die ungebetenen Gäste an mehreren Stellen Feuer. Die alarmierte Einsatzkräfte hatten den Brand glücklicherweise relativ schnell unter Kontrolle, so dass der Sachschaden gering war. Das Haus wurde danach wieder ordnungsgemäß verschlossen. Die Polizei sucht nun nach den Feuerteufel und bittet unter 069/8098-1234 um Hinweise.

Zu einem weiteren Feuer kam es am Samstag in einem Rohbau in der Zufahrt zur Offenbacher Hafeninsel. Gegen 15.50 Uhr breitete sich das Feuer in der vorbereiteten Verschalung aus. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Die Ursache für den Brand ist noch nicht bekannt. Erst am Freitag standen in Bürgel vier Gartenhütten in Flammen.

Verletzte bei Wohnungsbrand (Archiv)

Verletzte bei Wohnungsbrand

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion