Polizei sucht Zeugen

Um zwei Uhr nachts an Ampel ausgeraubt

Offenbach - Der Mann wartete an einer roten Ampel, als ihn plötzlich jemand von hinten packte. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Nach Angaben der Polizei wurde am frühen Freitagmorgen, gegen 2.20 Uhr, ein Fußgänger in der Kaiserstraße überfallen. Die Täter nutzten die Gelegenheit, als der Mann an einer roten Ampel stand. Einer der Räuber umklammerte das Opfer von hinten, während der andere ihm seine Geldbörse entwendete - danach flüchteten sie in Richtung Main.

Der eine Dieb war über 1,78 Meter groß und bekleidet mit einer dunklen Mütze (vermutlich der Marke Puma). Der zweite war circa 1,70 Meter groß und hatte kurze, blonde Haare (Boxerschnitt). Zeugen wenden sich bitte an die Kripo unter 069/8098-1234 oder das 2. Polizeirevier Offenbach unter 069/8098-5200.

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

(san)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion