„Weisser Ring“ und „juuuport“ arbeiten zusammen

Gleichaltrige helfen gemobbten Schülern

+
Gummibärchen und Informationen: Großer Andrang am Stand des „Weissen Rings“ im Offenbacher Polizeipräsidium

Offenbach - Auch die Opferschutzorganisation „Weisser Ring“ war beim Infotag für Schüler im Offenbacher Polizeipräsidium mit einem Stand vertreten.

Lesen Sie dazu auch:

Attacken auf Smartphones

Viel Trügerisches lauert im Netz

Kommentar zum Safer-Internet-Day

Elfie Schütz vom Landesbüro Hessen in Eschborn sowie Alfred Huber und Elfriede Emrich-Schomburg von der Außenstelle Offenbach hielten dabei nicht nur Flyer parat, sondern auch jede Menge Tipps zum Umgang etwa mit Cyber-Mobbing, von dem Schüler leicht betroffen sind.

Der „Weisse Ring“ arbeitet mit der Plattform „juuuport“ zusammen, auf der Jugendliche anderen Jugendlichen bei Problemen im Internet helfen. Diese Scouts wurden speziell für die Beratung ausgebildet. „Was tun, wenn ich gemobbt werde? Wie kann ich gemobbten Mitschülern helfen. Wie kann man Cyber-Mobbing verhindern?“ Diese und viele weitere Fragen werden beantwortet. 

re

Weitere Tipps zum Cyber-Mobbing gibt es auf der Homepage des Weissen Ringsund der Plattform "juuuport".

Kinder in sozialen Netzwerken: 10 Tipps für Eltern

Kinder in sozialen Netzwerken: 10 Tipps für Eltern

Kommentare