EM 2021

Offenbach und Hanau: Hunderte feiern Italien-Sieg mit Autokorso – Unfall mit Verletzten

Flagge Italien, Spiegelflagge an einem Auto, Aussenspiegel anlaesslich der Fussball Europameisterschaft 2021 Symbolbild
+
Bei einem Autokorso verletzten sich vier Personen leicht. Hunderte Menschen feierten in Offenbach und Umgebung den Sieg der italienischen Fußball-Nationalmannschaft.

Nach dem Sieg der italienischen Nationalmannschaft bei der EM 2021 jubeln Hunderte in Offenbach und Umgebung. Doch bei dem Autokorso kommt es zu Zwischenfällen.

Offenbach - Mit 2:1 hatte die italienische Fußball-Nationalmannschaft am Samstagabend (26.06.2021) im Achtelfinale der EM 2021 gegen Österreich gewonnen. Grund genug für Hunderte Menschen in Offenbach und Umgebung, ihrer Freude bei diversen Autokorsos freien Lauf zu lassen. Doch nach dem Zittersieg gegen Österreich nach Verlängerung bezahlten einige die Freude über den Einzug ins Viertelfinale ihrer Landsleute mit Verletzungen.

An spontanen Siegesfeiern nahmen mehrere Hundert Fußballfans teil. So wurden in Neu-Isenburg circa 300 Personen und etwa 100 Fahrzeuge gemeldet, in Offenbach 300 Personen und 100 bis 150 Fahrzeuge, in Hanau 150 Personen und 70 bis 80 Fahrzeuge, in Gelnhausen 100 Personen und 30 Fahrzeuge und in Wächtersbach 50 Personen. Die Feiern verliefen nach Angaben der Polizei friedlich. Nur vereinzelt kam es zu Anzeigen wegen Ruhestörung.

Autokorso-Unfall in Neu-Isenburg bei Offenbach: Vier Leichtverletzte

Doch bei einem Autokorso in Neu-Isenburg kam es in der Frankfurter Straße zu einem Unfall. Dabei fuhr ein 18-Jähriger aus Langen auf das Fahrzeug einer Familie aus Dreieich auf. Hierbei verletzten sich vier Personen leicht. Die Leichtverletzten konnten nach kurzer medizinischer Behandlung noch vor Ort entlassen werden. Bei dem Auffahrunfall entstanden bei beiden Fahrzeugen Sachschäden in Höhe von 3500 Euro, wie die Polizei Südosthessen in Offenbach mitteilte. (dsc)

Den „Autokorso“ rund um den Wilhelmer Platz will die Stadt Offenbach mit Sperrungen von Seitenstraße in den Griff bekommen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion