Schwarzer Rauch im Nordend

Wohnungsbrand in der Offenbacher Innenstadt: Eine Frau verletzt

+
Wohnung in Offenbach brennt vollständig aus

Am Mittwochvormittag hat eine Wohnung mit Balkon in der Offenbacher Innenstadt gebrannt. Die Feuerwehr musste Verstärkung anfordern.

Offenbach - Starker, schwarzer Rauch in der Offenbacher Innenstadt schreckte am Mittwochvormittag um 10.50 Uhr die Bewohner des Offenbacher Stadtteils Nordend auf. In der Berndardstraße brannten Wohnung und Balkon im dritten Stocks eines Mehrfamilienhauses. 

Eine Frau wurde bei dem Brand verletzt und kam ins Krankenhaus. Das Feuer hatte sich bereits so ausgebreitet, dass die Feuerwehr Offenbach die Kollegen von der Freiwilligen Feuerwehr hinzuziehen musste. Nach gut einer halben Stunden war der Brand gelöscht. 

Lesen Sie auch: Brand in Frankfurt-Höchst: Ein Toter und vier Verletzte

Großeinsatz für die Offenbacher Feuerwehren

Insgesamt waren 56 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Im Nachgang wird derzeit die Fassade und die Dachkonstruktion auf mögliche Brandnester kontrolliert.

Einen Großeinsatz in einem Arzt- und Geschäftsgebäude hat es ebenfalls in Dietzenbach gegeben: Ein Mann trifft auf seine Ex-Frau und rastet aus. Weiterer Einsatz der Feuerwehr in Offenbach: Wegen eines aggressiven Rohrreinigers sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr evakuierte das Haus.

Lesen Sie auch: Ein Toter bei Feuer in der Offenbacher Innenstadt

Eine unheimliche Brandserie beschäftigt aktuell die Polizei in Limburg. Dort haben Unbekannte in einer Nacht gleich mehrere Brände gelegt.

ror

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Feuer-Drama: Frau stirbt in den Flammen

Feuer-Drama in Offenbach: Bei einem Brand stirbt eine Frau in den Flammen.

Brandserie in Offenbach: Polizei schnappt mutmaßliche Feuerteufel

Die Kriminalpolizei hat in Offenbach zwei junge Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, unter anderem ein Wohnhaus in Bürgel in Brand gesteckt zu haben.

Polizei liefert sich dramatische Verfolgungsjagd - kurz darauf brennt ein Auto

In Schwalbach fällt der Polizei ein Opel-Corsa-Fahrer auf. Wenige Minuten später liefern sich die Beamten mit dem Fahrer eine rasante Verfolgungsjagd.

Gießen: 13 Verletzte bei Brand in Flüchtlingsunterkunft - Polizei äußert sich zur Ursache

Großer Einsatz für Feuerwehr und Rettungskräfte in der Nacht auf Montag in Gießen: In einer Flüchtlingsunterkunft war ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Nun äußert sich die Polizei zur Brandursache.

Frankfurter Ostend: Feuer in einer Lagerhalle der Firma Mandausch

Ein Wertstoffentsorgungsbetrieb im Frankfurter Ostend brannte. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Feuer in Frankfurt: Rauch und Flammen im Dachgeschoss eines Hauses

Bei einem Brand in einem Gebäude im Frankfurter Stadtteil Rödelheim war die Feuerwehr mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Mehrere hunderttausend Euro Schaden nach Brand in Schreinerei

In Fürth-Krumbach (Kreis Bergstraße) ist die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag zu einem Brand in einer Schreinerei* alarmiert worden. Der Sachschaden ist immens.

In Bürstadt ist eine Lagerhalle in Brand geraten. Die Rauchwolke war schon von Weitem zu sehen. Auch im Zugverkehr gab es Probleme, die Deutsche Bahn musste Züge umleiten. Katwarn schickte eine Warnmeldung.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare