Wohnhaus evakuiert

Brand in Wohnung – Feuerwehr muss Tür aufbrechen

+
Die Feuerwehr musste vergangene Nacht zu einem Brand ausrücken. (Symbolbild)

In der Nacht hat es in Offenbach gebrannt. Die Feuerwehr musste anrücken und ein Wohnhaus evakuieren. 

Offenbach – In der Nacht vom 14. August ist ein Feuer in einer Wohnung in der Kettelerstraße ausgebrochen. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits Rauch und Feuerschein aus einem Fenster und drohte, auf das Dach überzugreifen. 

Offenbach: Feuerwehr bricht Wohnungstür auf 

Die eintreffende Feuerwehr begann sofort mit den Löscharbeiten. Um das Feuer in der Wohnung zu löschen, musste die Feuerwehr gewaltsam in die Wohnung eindringen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden evakuiert. Alle Bewohner konnten das Gebäude selbstständig verlassen, darunter auch 13 Kinder. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. 

marv

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: 

Schwerer Unfall auf der A5: 30-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Ein Motorradfahrer ist in der Nacht auf der A5 bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Busfahrer rettet Rollstuhlfahrer aus brennendem Reisebus

Ein Reisebus hat auf der A661 bei Nieder-Eschbach gebrannt. Der Busfahrer handelte geistesgegenwärtig und verhinderte Schlimmeres.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare