Fahrradständer überfüllt, Pkw halten mit Warnblinklicht

Stellplatzmangel an der neuen Postbankfiliale

+
Radelnde Kunden der Postbankfiliale in der Waldstraße müssen den Fahrradständer des benachbarten Lebensmitteldiscounters benutzen. Für automobile Kunden stehen Flächen im angrenzenden Parkhaus zur Verfügung, die eher selten genutzt werden.

Schon der Umzug von der Marienstraße Richtung Innenstadt hat nur mit Verzögerungen geklappt, nach dem Standortwechsel wird’s nicht besser: An der neuen Postbankfiliale in der Waldstraße fehlen Stellplätze sowohl für radelnde als auch für automobile Kunden.

Offenbach – Beispielhaft sei hier die Klage von Herrn Z. aufgeführt: „Der Umzug der Postfiliale Marienstraße an die Waldstraße 46 erfolgte ohne Rücksicht auf das Transportmittel Fahrrad. Am Standort Marienstraße standen zahlreiche Fahrradständer zur Verfügung. Am Standort Waldstraße 46 sind keinerlei öffentliche Fahrradständer vorhanden. Lediglich die benachbarte Norma-Filiale stellt sechs einfache Abstellplätze für ihre Kunden zur Verfügung.“

Alle haben nur das Auto im Blick

Tatsächlich fühlt sich niemand für die Schaffung von Fahrradständern für Postkunden verantwortlich. Mehr noch: Alle haben nur das Auto im Blick. „Die Parkplatzbewirtschaftung gehört nicht zum originären Geschäftsmodell der Postbank“, sagt Sprecherin Iris Laduch. Kunden würden gebeten, den öffentlichen Parkraum oder Parkhäuser zu nutzen. Was die Einrichtung von Stellflächen für Fahrräder im öffentlichen Raum vor der Filiale angehe, sei die Stadt der richtige Ansprechpartner, so Laduch.

Für Rad-Abstellplätze gibt es keine Vorgabe

Stadtsprecher Fabian El Cheikh weist darauf hin: Für Rad-Abstellplätze gebe es keine Vorgabe, bei den Auto-Parkplätzen gelte für die Postbank die Regelung des zuvor in den Räumen angesiedelten Textildiscounters KiK, wonach etwa eine Handvoll Stellplätze im darüber liegenden Parkhaus nachzuweisen seien. Bei der motorisierten Kundschaft ist das offenbar nicht bekannt: Regelmäßig wird mit eingeschaltetem Warnblinklicht direkt vor der Filiale gehalten.

VON MATTHIAS DAHMER

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare