Stadt bekommt neues Wahrzeichen

„Offenbach Hills“: Ein Hauch von Hollywood

+

Offenbach - Wie sein berühmtes kalifornisches Vorbild begrüßt der Stadtname in neun großen Lettern seit gestern die Besucher Offenbachs.

Die kleine, von Ziegel-, Schloss- und Berliner Straße umschlossene Anhöhe, auch Feldherrnhügel genannt, mag als Standort weniger imposant sein, doch das mindert nicht die Begeisterung über das neue „Wahrzeichen“ der Stadt. Passanten bleiben stehen, um die „Offenbach Hills“ zu fotografieren und Kulturamtsleiter Ralph-Philipp-Ziegler lobt: „Wir bekommen ein Postkartenmotiv“. Die Buchstaben sollen noch in Höhe und Farbe angepasst werden. Den Schriftzug gestaltete Heinrich Zimmermann, das Designbüro Urban Media Project setzte ihn mit HfG-Professor Heiner Blum und Fabian Riemenschneider in die Tat um. Finanziell unterstützt wird das Projekt von vielen Offenbacher Institutionen, darunter unserer Zeitung.

Das sind die zehn höchsten Gebäude in Offenbach: Bilder

jrd

Kommentare