Zeugen gesucht

Offenbach: Frei laufender Hund verletzt Jugendlichen im Gesicht

Ein Mensch geht mit einem Hund im Morgennebel spazieren: Weil sein Hund einen Teenager in Offenbach angegriffen hat, sucht die Polizei nach einem Hundebesitzer. (Symbolbild)
+
Weil sein Hund einen Teenager in Offenbach angegriffen hat, sucht die Polizei nach einem Hundebesitzer. (Symbolbild)

Ein Jugendlicher wird von einem fremden Hund in einem Feld in Offenbach angesprungen und verletzt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Besitzer des Tieres. 

Offenbach – Ein nicht angeleinter Hund ist mehrfach an einem 17 Jahre alten Jugendlichen hochgesprungen und hat ihn im Gesicht verletzt - der Besitzer des Hundes reagierte nicht und ging einfach weiter. Jetzt ermittelt die Polizei Offenbach in dem Fall.

Der 17-Jährige war am Freitagmorgen (26.11.2021) gegen zehn vor neun auf einem Feld zwischen der Würzburger Straße und dem Goldbergweg in Offenbach spazieren, berichtet die Polizei. Auf dem Weg kamen dem jungen Mann dann zwei fremde Männer mit ihren Hunden entgegen - beide Tiere waren nicht angeleint. Einer der Hunde kam auf den Jugendlichen aus Offenbach zu und sprang immer wieder an ihm hoch. Dabei verletzte der Hund ihn im Gesicht.

Offenbach: Hund verletzt Jugendlichen im Gesicht – Polizei sucht Besitzer

Obwohl der Offenbacher mehrfach versuchte, das Tier von sich wegzustoßen, reagierten die beiden Männer nicht - der Besitzer versuchte offenbar gar nicht, seinen Hund zurückzurufen. Gegenüber der Polizei gab der Jugendliche an, dass es sich bei dem Hund um einen Ridgeback gehandelt haben könnte. Er beschrieb ihn mit kurzem, dunkelbraunen Fell und etwa 50 bis 70 Zentimeter groß. Bei dem zweiten Hund, der bei dem Vorfall dabei war, handelte es sich den Angaben zufolge um einen Golden Retriever.

Jetzt sucht die Polizei Offenbach nach den beiden Männern, von denen mutmaßlich einer der Besitzer des angreifenden Hundes ist. Dazu wurde eine Personenbeschreibung der beiden Männer veröffentlicht:

  • Beide Männer waren etwa zwischen 25 und 30 Jahre alt und rund 1,80 Meter groß.
  • Einer von beiden war recht schlank und trug eine azurblaue Steppjacke und eine schwarze Mütze mit orangen Akzenten

Frei laufender Hund verletzt Jugendlichen in Offenbach: Zeugen gesucht

Bei der Aufklärung des Vorfalls bittet die Polizei in Offenbach um Hilfe. Die Ermittler fordern Zeugen auf, die den Vorfall beobachtet haben oder die Männer oder Hunde wiedererkennen, sich unter der Telefonnummer 069 / 8098 - 5100 zu melden.

Bei einer umfangreichen Kontrolle von Hundehaltern in Offenbach, traf die Polizei jüngst auf kaum einen Besitzer, bei dem es nichts zu beanstanden gab. Viele waren ohne Leine oder Hundemarke unterwegs. (iwe)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion