Unfall am Montagnachmittag

Im Kaiserlei Orientierung verloren

Offenbach - Noch unklar ist der Hergang eines Verkehrsunfalls im Bereich des früheren Kaiserleikreisels, der sich am Montagnachmittag ereignete. Um 16 Uhr befuhr ein 33-jähriger Cabriofahrer mit seinem 2er-BMW die Kaiserleipromenade in Richtung Offenbach.

Nach einer Ampel an einem Autohaus teilt sich der einspurige Verkehr unmittelbar vor der Autobahnbrücke in Richtung Offenbach und Richtung Norden. Der Cabriofahrer wollte wohl geradeaus nach Offenbach und soll im Zuge eines Fahrmanövers die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben. Er stieß zunächst gegen eine Warnbake und krachte anschließend in die Anpralldämpfer am Brückenpfeiler. Zum Glück blieb er unverletzt. Der Schaden am schwer demolierten Cabrio und an der Brücke beträgt mehrere zehntausend Euro. Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Audis könnte möglicherweise in den Unfall involviert sein und wird, zusammen mit weiteren Augenzeugen, gesucht: 069/8098-1234. (mad)

500-Kilo-Bombe am Kaiserlei gefunden: Bilder

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion